Warum tropft der Schlauch ?

Es ist ärgerlich, wenn sich unter den Schlauchanschlüssen eine kleine Pfütze bildet und dabei ist an Kupplung oder Motor alles dicht. Nicht selten handelt es sich hier um defekte Innenschläuche.

Wie kommt es zu diesem Defekt ?

Durch die ständige Bewegung - aber auch mit der Zeit - werden die Innenschläuche brüchig, Wasser tritt aus und sammelt sich im Schlauch.

Äusserlich sieht er oftmals noch super aus.


Wie kann man diese Defekte verhindern ?

Mit der Zeit lässt das Material nach und wird brüchig, da kann man wenig machen.

Trotzdem sollte man nach Möglichkeit nicht immer mit dem Schlauch das Modul ranziehen, denn dies beschleunigt die Brüche. Unter anderem auch, weil man dazu neigt beim heranziehen den Schlauch am oberen Ende ein wenig einzuknicken.



Kann so etwas repariert werden ?

Bei vielen Schläuchen kann man die Innenschläuche erneuern. Auch der Aussenschlauch kann erneuert werden, wenn dieser nicht mehr schön oder rissig ist. Voraussetzung ist, dass die Anschlüsse noch in Ordnung sind.

Man sollte darauf achten, dass bei der Reparatur nicht gekürzt wird, sondern wirklich hochwertige neue Schläuche eingezogen werden.

Das Kürzen wird auch nicht lange Ruhe bringen, denn das Material ist immer noch ermüdet. Außerdem machen sich die fehlenden Zentimeter mit jedem Mal mehr beim Behandeln bemerkbar.



Innenschläuche eines Turbinenschlauch

Welche Möglichkeiten hat man, wenn der Schlauch nicht reparabel ist ?

Turbinen- oder Motorschläuche bestimmter Hersteller, aber auch die Schläuche, an denen die Anschlüsse oder Kabel defekt sind, kann man nicht mehr reparieren.

Hier gibt es die Möglichkeit sowohl Originalschläuche, als auch hochwertige Drittanbieter-Schläuche im Reparaturaustausch zu erwerben.


Auf jeden Fall lohnt es sich den Schlauch sichten zu lassen, ehe man ihn abschreibt.

Gerne prüfen wir, ob Ihr Schlauch reparabel ist und was die Reparatur oder ein Austausch kosten würde.